Hausbrennerei Fridolin Baumgartner

06.05.2020 Kundenbrief Mai 2020

Liebe Freunde edler Brände, auch wenn die jetzige Zeit nicht gerade rosig ist, gibt es doch ein paar Lichtblicke und gute Gründe uns zu freuen. Diese Freude möchten wir gerne mit Ihnen teilen.

Wieder einmal ist es uns gelungen, bei zwei der wichtigsten Spirituosenwettbewerbe die jeweilige Jury von der Qualität unserer Edelbrände zu überzeugen.

Wenn auch die großen Feierlichkeiten wegen Corona ausblieben, so zählt doch letztlich das Ergebnis. Seit 2001 stellen wir unsere Brände fast jedes Jahr bei der "Destillata", der international bekannten Spirituosenmesse, auf den Prüfstand, mit dem Ergebnis, beständig guter Platzierungen im europäischen Spitzenfeld. Auch in diesem Jahr wurde unser Streben nach bestmöglicher Qualität belohnt. Nicht nur, dass wir Nationensieger Deutschlands wurden und den 3. Platz der Gesamtwertung erreicht haben; nein, wir wurden auch bereits zum neunten Mal in den Kreis auserwählten Destillerien aufgenommen.

Diese hohe Auszeichnung hat außer uns nur noch Georg Hiebl, ein Brenner aus Österreich geschafft und ist in der Geschichte der Destillata einmalig. Hier die einzelnen Ergebnisse: 4 mal Edelbrand des Jahres ,d. h. bester Brand einer Kategorie. Bei den deutschen Teilnehmern gab es insgesamt 8 mal die Auszeichnung Edelbrand des Jahres, davon 4 mal für uns und zwar für Kirschwasser, Zibärtle, Sauerkirschwasser und Waldhimbeerbrand. Der Medaillenreigen mit 
 7 Goldmedaillen, 11 Silbermedaillen und 
 1 Bronzemedaille kann sich wahrhaft sehen lassen und ist der Lohn für akribische und intensive Arbeit.

Mittlerweile hat sich neben der Destillata mit den "Craft Spirits" noch ein zweiter Wettbewerb etabliert. Bei diesem Wettbewerb werden "HANDGEMACHTE SPIRITUOSEN", die regional verankert, nachhaltig produziert und aus natürlichen Zutaten hergestellt worden sind, ausgezeichnet. Bereits zum dritten Male haben wir an diesem Wettbewerb teilgenommen. Wie die beiden Jahre zuvor war die Jury auch in diesem Jahr von unseren Bränden begeistert und zeichnete uns nun bereits zum dritten Mal in Folge als "Craft Distillery of the year" aus.

Damit nicht genug, unser Williams-Christ wurde als "best in class" bewertet, d.h. bester Brand in der Kategorie aller Obstbrände. 4 Gold-, 18 Silber- und 5 Bronzemedaillen sprechen für sich und sind Beweis dafür, dass wir uns weltweit mit den Besten messen können. Sie sind auch Ansporn und Triebfeder für weiteres Schaffen, machen uns ein wenig stolz und verstärken Lust und Leidenschaft für unsere Passion als Edelbrenner.

Dabei können und wollen wir nicht mit den großen Brennereien konkurieren, die dem Zeitgeist entsprechend, Gin, Whisky, Rum usw. herstellen. Klein, aber fein heißt unsere Devise. Wir sind eine kleine Brennerei, die sich auf Obstbrände spezialisiert hat; und dies bewusst! Wir sind geerdet und der Heimat verbunden. Und das soll und wird auch so bleiben. Die Lust am Tun und die Leidenschaft für das Brennereihandwerk in unseren Bränden zum Ausdruck zu bringen, erfüllt uns jedes Jahr aufs Neue mit großer Freude.

Deshalb liebe Freunde edler Brände, werden wir auch weiterhin nicht nachlassen im Streben nach bester Qualität, damit Sie auch in Zukunft unsere wunderbaren Brände mit Lust und Freude genießen können.

 

Anneliese und Fridolin Baumgartner